Saphiro's Blog

Archiv

noch mehr Reiki-Einweihungen...

Am Vatertag (letzten Donnerstag) hatte sich überraschend noch jemand für mein (bis dahin schon abgeschriebenes = keiner kommt) Reiki I Seminar angemeldet.

Weil sie die einzige war, habe ich das Seminar und die Einweihung dann hier bei uns gemacht.

Es hat total Spaß gemacht - es war ein tolles Wochenende (sie kam am Samstag Morgen und fuhr Sonntag am frühen Abend).
Am Samstag hab ihr erzählt, was Reiki ist, was Reiki kann, usw... Dann hab ich ihr die Einweihung gegeben, dann gab es erstmal Mittagessen und 1 1/2 Stunden Pause.
Gegen 16 Uhr war sie dann wieder bei uns (sie ist in die Pension gefahren um sich etwas hinzulegen) und dann hab ihr die Handpositionen der Selbst- und Fremdbehandlung gezeigt, zwei Methoden des Chakra-Ausgleichs und die Schnellbehandlung.

Damit war sie dann so vollgestopft, dass sie gegen 21 Uhr zurück in ihre Pension gefahren ist.
Am nächsten Morgen hab ich ihr Fragen beantwortet , die sich aus dem Lesen ihrer Unterlagen ergeben haben (war nicht viel, sie hat alles sehr gut verstanden - oder ich hab es sehr gut erklärt *gg*)

Dann hab ich sie noch einmal alles wiederholen lassen - die Positionen der Behandlungen (einmal hat sie sie bei mir gemacht, einmal bei meinem Mann, damit ich auch sehen kann, was sie da macht) ... Danach hab ich ihr eine Erdungsmedittaion gezeigt (die sie auch dringend nötig hatte) und habe mir ihre Chakas angeguckt, wobei ich ihr geraten habe, sich besonders auf ihr Kehlkopfchakra zu konzentrieren - es war sehr blass im Gegensatz zu den anderen.

Naja, und dann hab ich ihr noch die Karten gelegt, und eine Komplettbehandlung gegeben, bevor sie gefahren ist.

Und am Pfingst-Wochenende kommt wieder jemand, der sich in Reiki I einweihen lässt.
Das geht hier echt fix... bis jetzt hatte ich seit April jeden Monat mindestens eine Einweihung - und für Juli hab ich auch schon eine Anmeldung.

Ich freu mich so....

4 Kommentare 1.6.06 02:57, kommentieren

Zauberspruch für Erfolg

Heute kommt Besuch und da habe ich auch meinen Tempel aufgeräumt - er schläft in dem Raum.

Und dabei ist mir ein Gläschen mit einem bunten Pulver in die Hände gefallen. Nach einigem Überlegn fiel es mir wieder ei - das Pulver gehört zu einem Erfolgzauber, den ich zu Silvester gemacht habe. Hatte den völlig vergessen, weil ds Gläschen irgendwie hinter meine Kerzen geraten ist.

Hab dann in meinem Bds gekramt - nd nichts gefunden. Schließlich fand ich den Zauber auf einen kleinen Block geschmiert.
Naja, ich stell ihn hier mal vor:

Fülle in eie kleine Schale etwas grünen und etwas goldenen Glitte (Glitzerstaub), zünde eine goldene Kerze an, halte danach beide Hände über die Schale und visualisiere da Gewünschte.

Sprich dann folgenden Zaubersprich drei Mal:
Erfolg und Geld, kommt her zu mir.
Erfolg und Geld, klopft an meine Tür.
Erfolg und Geld, Geld und Erfolg,
ab heute seid ihr zwei mir hold!


Lade den Glitzerstaub mit Energie auf und verstreue anschließend eine kleine Menge davon vor der Haustür.

3 Kommentare 2.6.06 12:35, kommentieren

Katzen können fernseh gucken

Ja, diese feststellung musste ich heute machen.
mein mann und ich haben uns auf DVD Iceage 2 angesehen... irgendwann kam der Kate und legte sich zu meinen Füßen...

Nach einer Weile meinte mein Mann, ichsolel mal gucken. Verwirrte, fsah ich ihn an- er deutet auf den Kater.
Der Kater lag da - Kopf in den nacken, Augen auf die Mattscheibe gehefet und der Kopf und die Ohren gingen leicht hin und her - den bewegungen folgend.
Es war zu komisch...

(Es war eine Szene mit den beiden Opossums - ob die ihn an die Ratten erinnet haben?)

Das ging ne ganze Weile so - der Kopf leicht hin und her, die Ohren drehen....

Dann kam die Flutszene und der Kater schaute weg (Katzen mögen ja kein Wasser)

Es war zu drollig. Schade, dass ich keine Kamera zur Hand hatte

29.6.06 22:23, kommentieren

Tageshoroskop 29.06.2006

Freudige Selbstgewißheit
Heute konzentrieren Sie sich darauf, in irgendeiner Weise vorwärtszukommen. Sie fühlen sich stark, energisch und zuversichtlich und verstehen sich gut mit Ihren Vorgesetzten, die Ihnen vielleicht auch eine Vergünstigung gewähren. Da Sie Ihre eigenen Fähigkeiten klar erkennen, können Sie auch gut für die Zukunft planen. Mit der inneren Ruhe, die Sie heute begleitet, sind Sie in der Lage, dies mit kühlem Kopf zu tun. Ihr Privat- und Familienleben profitiert von dem starken Verantwortungsgefühl, das Sie jetzt für die Ihrigen empfinden. In der freudigen Gewißheit, daß Sie, um vorwärtszukommen, die Rechte Ihrer Lieben nicht zu schmälern brauchen, sind Sie gewillt, alles, was Sie haben, mit ihnen zu teilen, was wiederum Ihnen selbst und Ihrer Lebensordnung zugute kommt. Noe Astro

29.6.06 23:15, kommentieren

Mein Berufshoroskop

MC im Tierkreiszeichen Jungfrau
Sie wollen im Beruf auf die eine oder andere Art Ordnung schaffen. Sorgfalt, Gründlichkeit und Liebe für das Detail sind Ihnen wichtig. Dabei zeigen Sie sich von einer realistischen und sachlichen Seite und neigen zu mehr Zurückhaltung und Vorsicht als im Privatleben. Die Arbeit an sich ist Ihnen wichtig. So streben Sie nicht so sehr nach den Lorbeeren der Umwelt, sondern freuen sich über eine gelungene Arbeit der Arbeit wegen. Ihre Einstellung zum Beruf hat viel mit Dienst, sei es am Mitmenschen oder an der Sache, zu tun. So dürften Sie Bereiche ansprechen, in denen eine gewisse Genauigkeit, Sachlichkeit und Ordnung wichtig sind und es um konkrete Dinge geht, also beispielsweise Handwerk oder Buchhaltung.

Sonne im zehnten Haus
In Ihren beruflichen Zielvorstellungen begnügen Sie sich nicht mit einer gesicherten gesellschaftlichen Stellung und Existenzgrundlage, sondern Sie wollen und müssen sich selbst im Beruf [..]

Mond im zehnten Haus
Obwohl die Berufswelt in der Regel wenig Geborgenheit bietet, mögen Sie diese wie ein zweites Zuhause erleben oder sich dies wünschen. Sie möchten sich offen und von einer menschlichen [..]

Anforderungen an Arbeitsplatz und Arbeitsmethoden

Stier an der Spitze des sechsten Hauses
Sie brauchen einen klar abgegrenzten Arbeitsplatz, eine Art eigenes Revier, in dem Sie wirken können. Dies kann ein eigener Raum, beispielsweise ein Büro, oder klar definierte Kompetenzen sein. So richtig läuft Ihnen die Arbeit erst, wenn Sie genau wissen, was in Ihren Arbeitsbereich gehört und was nicht. Sie haben Ihre eigene Ordnung und Ihren ganz persönlichen Arbeitsstil. Bewährte Methoden wissen Sie zu schätzen. Sie mögen es nicht, wenn man Ihren Arbeitsablauf stört oder anderweitig in Ihr "Reich" eindringt. Sie lassen sich nur schwer aus der Ruhe bringen, arbeiten konzentriert und mit Ausdauer.

Herrscher des sechsten Hauses im neunten Haus
Ihre tägliche Beschäftigung soll sinnvoll sein und den Horizont erweitern. So möchten Sie nicht nur ein kleines Rädchen in einem großen Getriebe sein, sondern [..]

Interessen - Kommunikation - Aufnahme und Weitergabe von Information
In unserer westlichen Gesellschaft nimmt "Kopfarbeit" einen hohen Stellenwert ein. Es gibt kaum einen Beruf, in dem nicht die einen oder anderen Formen von mentalen Fähigkeiten gefragt sind. Die nächsten Zeilen geben Hinweise, über welche mentalen und sprachlichen angeborenen Anlagen Sie verfügen.

Merkur im zehnten Haus
Ihre mentalen Fähigkeiten sollen in Ihrem Beruf optimal zum Einsatz kommen. Sie möchten im Denken oder im sprachlichen Ausdruck gefordert werden, ein fundiertes Wissen gezielt einsetzen und sich in Ihrem Fach zu einer Autorität emporarbeiten.

Merkur in Konjunktion zum Saturn
Bezüglich klarer und sachlicher Formulierung stellen Sie einen hohen Anspruch an sich und an andere. Vielleicht sagen Sie lieber einmal nichts, als dass Sie eine falsche Äußerung [..]

Merkur in Konjunktion zum Jupiter
Sie können mit großer Überzeugungskraft eine Sache vertreten. Voraussetzung ist, dass Sie selbst daran glauben. Sind Sie von etwas überzeugt, so hören sich Ihre Argumente [..]

2 Kommentare 29.6.06 23:23, kommentieren